Urlaub in der Türkei

Urlaub in der Türkei bietet mehr als nur Strand und Sonne. Nicht umsonst ist die Türkei eines der beliebtesten Urlaubsländer geworden. Ein Urlauber, der mehr als einen Badeurlaub erleben möchte, findet in der Türkei ein reichhaltiges Angebot an Kulturgeschehen und an Sehenswürdigkeiten. Alleine die Lage spricht schon für sich. Die türkische Riviera, die Schwarzmeerküste, Küstenregionen wie von Künstlerhand geschaffen und das berühmte Hochplateau in Anatolien haben einen Urlaub in der Türkei möglich gemacht.

Historische bekannte Stätte aus der Geschichte wie, Troya, Ephesos oder Parmukala. Auch kleinere Orte Izmir und Bodrom, in der südwestlichen Küstenregion, locken mit ihren Sehenswürdigkeiten. Ein kundiger Besucher erkennt schnell die Handschrift aus der historischen Zeit der Römer und der Griechen. Zahlreich findet man Museen, Kirchen, Paläste aus dieser Zeit. Basare bieten einige Stücke aus damaliger Epoche zum Verkauf an. Die Stadt Ephesos lag in ihrer Blütezeit unmittelbar am Meer.

Heute liegt sie, hauptsächlich durch Versandung, ein paar Kilometer davon entfernt. Die ersten Orte dieser Region werden um 5000 v. Chr. in den Aufzeichnungen genannt. Die Geschichte von Troya sollte man an Ort und Stelle prüfen und ein Gefühl für die damalige Lebensweise finden. Die Ausgrabungen sind sehr weit fortgeschritten und haben viele Schätze aus jener Zeit freigegeben.

Die Stadt Pamukkale erkennt man an den weißen Hängen beziehungsweise an Kalksinterterrassen. Diese Landschaft wurde von den kalkhaltigen Thermalquellen geformt. Urlaub in der Türkei bietet hohen Hotelkomfort in Verbindung mit kulturellen Erlebnissen und ein tolles Meer mit langen Sandstränden. Durchschnittliche Temperaturen von 28-32 Grad sind in der hohen Jahreszeit anzutreffen. Der Sommer ist relativ trocken mit wenig Niederschlägen.