Peugeot und Toyota starten Rückrufaktion wegen Gaspedal

Das Unternehmen Toyota ist einer der größten Hersteller für Automobile weltweit. Jetzt hat der Hersteller ein großes Problem bei seinen Fahrzeugen. Denn die Gaspedale der Fahrzeuge sind hängen geblieben und haben schwere Unfälle mit Todesfolge verursacht. Aus diesem Grund, hat das Unternehmen Toyota eine sehr große Rückrufaktion seiner Autos gestartet.

Denn das Gaspedal muss geprüft und bei Bedarf repariert werden. Nachdem dieser Fehler bekannt wurde, hat auch der Konzern Peugeot Probleme bei seinen Fahrzeugen entdeckt. Die Modelle Peugeot 107 und Citroën C1müssen ebenfalls wegen dem Gaspedal in die Werkstatt. Bei Peugeot sind zirka 100.000 verschiedene Fahrzeuge betroffen.

Toyota hingegen muss mehrere Millionen Autos in die Werkstätten zurückrufen. Wenn Ihr ebenfalls ein Auto von Toyota oder Peugeot besitzt, solltet Ihr euch auf den Webseiten der Hersteller über die Rückrufaktion informieren. Auf http://www.toyota.de oder http://www.peugeot.de findet Ihr weitere Infos über die Aktion.

...WEITERE INTERESSANTE THEMEN AUF DER WEBSEITE...