Mamma Mia Musical

Das Musical „Mama Mia!“ wurde als Weltpremiere am 6. April 1999 im Londoner Prince Edward Theatre aufgeführt. Die Deutschland-Premiere folgte drei Jahre später am 3. November 2002 im Operettenhaus Hamburg.
Zurzeit wird „Mamma Mia!“ in Großbritannien (London), den USA (New York) und Norwegen (Oslo) aufgeführt. Eine Tournee durch die Schweiz wird vom 25. bis 29. März 2009 in der Genfer Geneva Arena aufgeführt. Hierbei handelt es sich um eine internationale englischsprachige Version.

Weitere Aufführungen sind für das Jahr 2009 in Thailand, Italien, Slowakei, Dänemark und England geplant. Ab September 2009 kommen noch mehrere Städte in den Niederlanden und Spanien hinzu. Weltweit hat das Musical „Mamma Mia!“ schon über 30 Millionen Zuschauer in 170 Großstädten begeistert. Für die Deutschlandpremiere in Hamburg wurden die berühmten ABBA-Lieder, erstmals aus der englischen Sprache, ins Deutsche umgeschrieben. Für diese Aufgabe wurde der bekannte Musical-Librettist Michael Kunze engagiert.

Dieser zeichnete sich schon verantwortlich für die deutschen Liedtexte von Cats und Evita aus. In dem schwungvollen Musical „Mamma Mia!“ dreht sich alles um die allein erziehende Mutter Donna und ihre zwanzigjährigen Tochter Sophie. Die beiden leben auf einer kleinen griechischen Insel und führen dort eine Taverne. Das Chaos beginnt als Sophie ihre große Liebe Sky heiraten möchte und dazu ihren unbekannten Vater einladen will. Im Tagebuch ihrer Mutter liest Sophie, das sowohl Sam, Harry und Bill, als Vater infrage kommt.

Kurz entschlossen lädt sie alle drei zu ihrer Hochzeitsfeier ein. Als dann auch noch Donnas Jugendfreundinnen Tany und Rosie anreisen, wird die Vergangenheit zur Gegenwart und das Geheimnis, wer nun tatsächlich der Vater ist, wird zu einer Geschichte über Freundschaft und Liebe.
Für den letzten Schwung in „Mamma Mia!“ sorgen natürlich die ABBA Songs wie „Dancing Queen“, „Super Trouper“ oder „The Winner Takes It All“.

...WEITERE INTERESSANTE THEMEN AUF DER WEBSEITE...