Dirty Dancing Musical

Von den Fans schon sehnsüchtig erwartet, startet die Berliner Premiere für das Musical „Dirty Dancing“ am 7. April 2009 im Theater am Potsdamer Platz. Der Kartenvorverkauf begann so rasant, dass die ersten Vorstellungen schon restlos ausverkauft sind. Die Bewerbungen für die Schauspieler fanden im Oktober 2008 statt.

Die Schauspieler

Die begehrten Rollen, für die Aufführung in Berlin, bekamen Dániel Rákász, für die männliche Hauptrolle, als Johnny. Janina Elkin besetzt die weibliche Hauptrolle für die Figur als Baby und Charlotte Gooch spielt Penny. „Dirty Dancing“ ist einfach Kult, begonnen mit dem unvergessenen Kinoerfolg. Hier spielte Patrick Swayze die Rolle des Johnny Castle und Jennifer Grey spielt Frances Houseman genannt Baby. Auch das Musical setzte diesen Kultstatus fort. Die Handlung spielt im Sommer der 60er Jahre. Frances (Baby) reist mit ihren Eltern und Schwester Lisa in eine Luxus Ferienanlage.

Geldsorgen sind den beiden Schwestern fremd, da ihr Vater ein angesehener Rechtsanwalt ist. Doch Frances versucht nicht ohne Sinn und Gefühl, ihr Leben zu führen. Sie denkt auch an ihre Mitmenschen egal von welchem Rang. So wird ihr im Ferienklub von Kellermann bald alles über. Bingo Nachmittage und Small Talk, Mode und Frisuren sind nicht ihre Welt. Das ändert sich, als sie den Mambotänzer Johnny kennen lernt und auch für die Zuschauer beginnt damit ein Feuerwerk an Musik und Tanz.

Hits aus den 60er Jahren

Mehr als fünfzig Hits aus den sechziger bis hin zu den achtziger Jahren sorgen dafür, dass auch die Füße des Publikums nicht ruhig stehen. Fetzige Tänze wie Mambo und Merengue lassen die Luft voll Spannung und Erotik knistern. Hier fehlt natürlich auch nicht die berühmte Hebefigur zwischen Johnny und Baby. Den dazu gehörigen Ausspruch „Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?“ kennt natürlich jeder „Dirty Dancing“-Fan.

Weitere Infos gibt es auch bei Google

Die Homepage von Janina Elkin

...WEITERE INTERESSANTE THEMEN AUF DER WEBSEITE...