Chroma- und HAIKU-Messer

Der Name Chroma steht für höchste Messerqualität in Verbindung mit innovativem Design zu interessanten Preisen zwischen 20 und 200 Euro.   Diese Messer-Sets benutzen berühmte Gourmetköche aus der ganzen Welt und schwören auf ihre Verwendung. Inzwischen werden mehrere Serien der Chroma- Messer vertrieben und die Produktion erweitert sich zunehmend um nützliche wie langlebige Küchenhelfer. Bekannte Designer wie aus der Porsche- Gruppe haben den Produkten von Chroma ein unverwechselbares Aussehen sowie eine hohe Funktionalität an Hand der neusten Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung gegeben.

Bekannt aus der Produktlinie Chroma ist die Marke „HAIKU“. Der Name wurde von einer höchst vollendeten Dichtform des 16. Jahrhunderts in Japan abgeleitet. Diese Dichtungen waren als sehr treffend und von scharfer Wortwahl bekannt. HAIKU-Messer stehen heute für extreme Schärfe und deren Herstellung wird als größte Vollendung der Messerherstellungskunst bezeichnet. Die HAIKU- Serien gliedern sich unter anderem in die bekannten Linien HAIKU Pro, HAIKU Original, HAIKU Damast, HAIKU Home.

Weniger bekannt ist der Hersteller der Chroma- Serie namens „Cnife“. Eine Internetpräsenz in Deutschland ist nicht zu finden. Die Informationen sind dementsprechend spärlich zu dem Unternehmen. Der Sitz des Herstellers in Japan und so verspricht das Produkt schon allein durch seine Herkunft einen hohen Standard, denn Japan ist die Hochburg der Schmiedekunst seit mehreren Jahrhunderten. Bezog sich das erst nur auf die Schwerterherstellung, so hat sich mittlerweile eine ansprechende Messerproduktion mit beträchtlichen Qualitätsansprüchen herauskristallisiert.

Werbung

Kleine Messer- Manufakturen an verschiedenen Standorten in Japan stellen die begehrten HAIKU- Produkte aus modernem wie hochwertigem Stahl in komplizierten Fertigungsprozessen her. Die Klinge bleibt durch die besondere Verarbeitung länger scharf als herkömmliche Küchenmesser und der Griff ist aus unverwechselbaren Honoki- Holz gearbeitet, wobei ergonomische Erfahrungen für einen sicheren Griff in der Hand sorgen. Lobend wird die Schärfe von Gourmetköchen hervorgehoben, welche es ermöglicht, hauchfeinste Scheiben aus den verwendeten Lebensmitteln zu schneiden. Chroma und HAIKU Messer werden oft gefälscht. Die Echtheit der Messer ist an dem fliegenden Adler auf der Klinge zu erkennen. Stiftung Warentest hat im Januar 2008 eines der Messer getestet und mit „gut“ befunden. cw

...WEITERE INTERESSANTE THEMEN AUF DER WEBSEITE...